Sklerodermie

Sklerodermie - entgleistes Bindegewebe, früher Darrsucht genannt - ist eine Autoimunerkrankung im rheumatischen Formenkreis. Sklerodermie ist eine sehr seltene Erkrankung. Man rechnet mit 6-10 Neuerkrankungen pro 1 Million Einwohner im Jahr. Allerdings ist Sklerodermie noch unbekannter als selten. Dies zu ändern, hat sich die Scleroderma Liga e.V. u.a. zum Ziel gesetzt: Selbsthilfe Sklerodermie: Kranke helfen Kranken

 

News

 

Veranstaltung der Scleroderma Liga e.V.

Therapietagung Sklerodermie

 Am 25.April 2015, um 10:00Uhr

Otto-Brenner-Saal, Gewerkschaftshaus

Hans-Böcklerstr.1, 68161 Mannheim

 

THEMEN UND REFERENTEN


Logopädische Therapie von Schluckbeschwerden bei Sklerodermie
Harald Falk,
Praxis für Logopädie, München


Neue antifibrotische Medikamente bei Sklerodermie
Dr. med. Gregor S. Zimmermann
Medizinische Klinik V, pulmonologische Abteilung
Klinikum Großhadern der LMU München


Pause 11:30 Uhr – 11:45 Uhr


Antikörperprofile: Diagnostische und prognostische Bedeutung
Priv. Doz. Dr. med. habil. Georg Reimer
Facharzt für Hautkrankheiten und Allergologe
Augsburg


Die Moderation übernimmt
Prof. Dr. Dr. med. Christoph Luderschmidt
Hautarzt, Schwerpunktpraxis fürBindegewebserkrankungen München
 Ehrenmitglied und Ehrenpräsident
der Scleroderma Liga e.V.

 


  

   

 

 

 


Helfen Sie mit!

Die Scleroderma Liga e.V. zählt bereits 422 Mitglieder. Möchten Sie die Scleroderma Liga e.V. unterstützen? Werden Sie ordentliches, außerordentliches oder förderndes Mitglied. Oder werden Sie Sponsor. Oder empfehlen Sie uns einfach weiter. Haben Sie Anregungen, Fragen, Ideen: Schreiben Sie uns. Danke!